Konferenez Bilschzlen Logo
 
Bedarfsabklärung und Evaluation Arbeitskleidung mit Textildruck

Bedarfsabklärung für Arbeitskleidung mit Druck

Arbeitskleidung mit Druck soll nicht nur schön sein und den Firmenauftritt positiv unterstreichen, sondern auch vorgängig definierten Ansprüchen und Erwartungen entsprechen. Hierdurch bleiben Kosten- und Nutzen in einem optimalen Verhältnis. Wichtig dabei ist, vorgegebene Normen, Gesetze und sicherheitsrelevante Faktoren im Vorfeld abzuklären. So stellst Du sicher, dass die Textilien samt Veredelung den Vorgaben entsprechen. Dazu gehören insbesondere Gesetze und Vorschriften im Bereich High Visibility, chemische Beständigkeit, Schnitt- und Stichschutz sowie die Brennbarkeit der verwendeten Textilien und Textilveredelungen. Aber auch die gewünschte Lebensdauer, Bequemlichkeit, Waschbarkeit und längerfristige Verfügbarkeit sind Punkte, die bei einer Evaluation abgeklärt werden sollten. Mit der folgenden Checkliste zu Arbeitskleidung mit Druck wollen wir Dich unterstützen, die wichtigsten Informationen für eine erfolgreiche Auftragsabwicklung sammeln zu können.

Checkliste zur Bedarfsabklärung für Arbeitskleidung mit Druck

Sicherheit, Einsatzbereich

  • In welchem Arbeitsumfeld werden die Textilien eingesetzt?
  • Werden die Textilien vor allem in Innen- oder Aussenbereich eingesetzt?
  • Wie gross soll die Bewegungsfreiheit sein?
  • Welche gesetzlichen Normen müssen erfüllt sein?
  • Welchen äusseren Einflüssen sind die Textilien ausgesetzt? (Hitze, Kälte, Wetter, chemische Stoffe, Funkenschlag, Lichtbögen usw.)
  • Wie stark ist die mechanische Beanspruchung?
  • Gibt es spezielle Anforderungen an die Waschbarkeit der Arbeitsbekleidung mit Druck? (Hoher Verschmutzungsgrad, Desinfektion usw.)

Auftritt

  • Farben, die zum Einsatz kommen  (Textilien und Bedruckung oder Bestickung)?
  • Welche Materialien sollen eingesetzt werden?
  • Wie sehen die Logos / Motive aus, die aufgebracht werden?
  • Wo sollen diese angebracht werden?

Waschbarkeit

  • Wie werden die Arbeitskleidung mit Druck gewaschen? (Haushalt- oder Industriewäsche, Wäscherei, chemische Reinigung)
  • Müssen spezielle Bedingungen bei der Waschbarkeit berücksichtigt werden? (Kochwäsche, Desinfektion, Bleichmittel usw.)

Verfügbarkeit

  • Wie lange soll die Verfügbarkeit der Textilien für Nachbestellungen garantiert sein?
  • Wie flexibel soll die Nachassortierung für Textilien mit Veredlung sein?
  • Wird ein Bestellsystem mit Webshop und entsprechender Logistik erwartet?

Kosten und Nutzen

  • Welche Lebensdauer wird erwartet?
  • Wie werden die Faktoren Qualität und Preis gewichtet?
  • Sind spezielle Zertifizierungen vorgegeben? (Ökologie, soziale Standards)
  • Welche Stückzahl ist gewünscht?
  • Wie viel Zeit steht für die Realisierung des Projektes zur Verfügung?

Eine gute Bedarfsabklärung bei Arbeitskleidung mit Druck ist ein wichtiger Faktor für die erfolgreiche Auftragsumsetzung

Die obige Checkliste deckt dazu die grundsätzlichen Fragen ab. Weiter sind je nach Branche oder Kundenanspruch weitere Fragen zu klären. Zögere deshalb nicht, Deinen Textilhändler und/oder Textilveredler schon früh genug mit ins Boot zu holen. So kannst Du möglichst viel Fachwissen zu einem frühen Zeitpunkt an den Tisch bringen. Eine solide und ernsthafte Bedarfsabklärung ist eine der wichtigsten Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von Projekten bei der Beschaffung von Arbeitskleidung mit Druck. Permatrend hilft Dir dabei. Unabhängig davon, ob Du Textilhändler, Textilveredler oder Endkunde bist. Frag’ uns doch jetzt gleich unverbindlich an.

 

 

Zum Autor:

Stefan Meyer ist Co-Geschäftsführer und gemeinsam mit Cécile Alarcon Inhaber der Permatrend AG. Er ist verantwortlich für das Ressort Strategie. Nach einer Ausbildung zum Detailhandelsfachmann im Bereich Herrenkonfektion und einigen Jahren Berufserfahrung stiess er 1994 zum Team. Nach diversen Weiterbildungen und Aufgaben in der Firma übernahm er im Januar 2018, gemeinsam mit seiner Geschäftspartnerin, die Firma Permatrend AG im Rahmen eines Management Buyouts.

Zurück